Diese Mauern sind der bedeutendste Teil der Überreste der antiken Stadtmauern aus dem dreizehnten Jahrhundert, die um die im Mittelalter erweiterten Stadtviertel verläuft.

Dabei handelte es sich um eines der größten Bauwerke, das vor 1218 vom Bischof Federico Vanga in Angriff genommen wurden. An dieser Stelle wurden die Stadtmauern bis zur Clesischen Zeit vom Fluss Fersina umspült. Am Anfang von Via Santa Croce, zwischen dem Hauptturm und den Stadtmauern, befand sich das Tor S. Croce, durch das man auf die Straße nach Verona gelangte. Die imposante Mauer mit Zinnen und Wachtgang ist im Durchschnitt 15 Meter hoch und hat eine Dicke von 1,5 bis 2,5 Metern.

Foto Guzzon

Indirizzo
Piazza di Fiera, 38122, Trento, Italia
Collocazione geografica

Come arrivare

Immagini

Martedì, 30 Settembre 2014 - Ultima modifica: Mercoledì, 31 Luglio 2019

Aiutaci a migliorare questa pagina

© 2019 Comune di Trento powered by ComunWEB con il supporto di OpenContent Scarl