Der Palast wurde im Jahr 1577 vom Grafen Ludovico Lodron errichtet.

Im Gegensatz zum schlichten Äußeren des Bauwerks weisen die fünf Innenräume Wandmalereien von einzigartigem kunsthistorischem Wert auf. Sie umfassen mythologische Szenen, Begebenheiten aus dem Kireg von Troja, profane Allegorien, Grotesken und Porträts von Mitgliedern der Familie Lodron. Der Maler Giovanni Battista Fontana, dem diese spätmanieristischen Wand- und Deckenmalereien kürzlich zugeschrieben wurden, schuf sie im vorletzten Jahrzehnt des 16. Jh.

Foto Francesca Medici

Indirizzo
Via Calepina 50, 38122 Trento
Informazioni

Nützliche Informationen für Menschen mit Behinderung

Es gibt einen für Menschen mit Behinderung vorgesehenen Parkplatz längs der Straße in einer Entfernung von 155 Metern; ein anderer für Menschen mit Behinderung vorgesehenen Parkplatz gibt es in der Via Mantova in einer Entfernung von 100 Metern. Der Palast ist Sitz des Tribunale regionale di giustizia amministrativa (Regionales Verwaltungsgericht), dessen Büros teilweise zugänglich sind. Im Inneren gibt es Rampen mit einer maximalen Steigung von 13%. Die nicht behindertengerechten Toiletten befinden sich im Erdgeschoss. 78 cm breite Eingangstür (116 cm hoher Türgriff, benötigte Kraft zum Öffnen 3,5 kg). Toiletten (79 cm breite Tür, Maße 120x227 cm, 37 cm hohes WC.

Collocazione geografica

Come arrivare

Tipologia di luogo

Martedì, 30 Settembre 2014 - Ultima modifica: Lunedì, 11 Febbraio 2019

Aiutaci a migliorare questa pagina

© 2019 Comune di Trento powered by ComunWEB con il supporto di OpenContent Scarl